Vorteile

Faszination der 3D Puzzles

Entspannend, kreativ und auch künstlerisch – Puzzeln ist ein Freizeitvertreib, der sich immer noch großer Beliebtheit erfreut. Jung und alt haben gleichermaßen Spaß am Zusammensetzen der Teile. Und selbst, wer bis jetzt noch kein großer Fan ist, dem sei gesagt – es ist nie zu spät.

Es wird schon lange gepuzzelt

Die wenigsten wissen, dass Puzzeln bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Bereits im späten 18. Jahrhundert tauchten in England erste Varianten des Puzzlespiels auf. Damals hatte das Ganze noch einen didaktischen Hintergrund. Der englische Kupferstecher und Kartenhändler John Spilsbury zersägte damals eine Landkarte seines Heimatlandes, damit die Schüler in einer Schule diese anschließend wieder zusammensetzen konnten. Die klassischen Interlocking-Puzzle, wie sie später gängig wurden, kamen erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf. Damals entstanden sie noch in Handarbeit.

Das alles änderte sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als die Massenproduktion der Puzzles entstand. Die dadurch reduzierten Kosten beflügelten das System zusätzlich. Es half in jedem Fall, das Spiel weiter in der Bevölkerung zu verbreiten. Das Grundprinzip ist damals wie heute gleich. Die kleinen aus Pappe gestanzten Motive lassen sich je nach Detailgrad unterschiedlich lang zusammensetzen. Es gibt Puzzles für kleine Kinder mit nur einer handvoll Teile – oder große Ausgaben mit mehreren Tausend Teilen als Herausforderung für die erwachsen Puzzler. Die Wahl des Schwierigkeitsgrades ist stets auch an die Altersgruppe geknüpft.

Spaß und Genauigkeit

Puzzeln ist sicher kein Zeitvertreib für hektische Personen. Eine ruhige Hand, ein sicherer Blick und viel Geduld gehören stets dazu. Ein mehrteiliges und detailliertes Set ist nicht einfach an einem Tag aufgebaut. Es benötigt ein wenig Zeit. Dafür schult es auch den Blick jedes Puzzelnden. Man bekommt ein gutes Verständnis für Formen, Farben und Konzepte. Und außerdem kann es bestens als entspannende Flucht aus dem drögen Arbeitsalltag dienen. Also dann – dem fröhlichen Puzzeln steht nichts mehr im Weg.

Schreibe einen Kommentar

Spaß auf drei Dimensionen