Hersteller

Die wichtigsten Hersteller im Bereich der 3D Puzzle

Mit einer weltweit steigenden Nachfrage nach 3D Puzzles vergrößert sich auch der Stamm der Anbieter. Viele Hersteller drängen auf den Puzzlemarkt und bereichern diesen mit detailreichen neuen Objekten. Im Folgenden findet sich eine Übersicht über all die Hersteller, welche sich auf die räumlichen Minibauten spezialisiert haben.

Ravensburger 3D Puzzle – die erste Adresse, wenn es um 3D Puzzles geht

Die ersten dreidimensionalen Puzzle-Bausätze kamen Anfang der 1990er Jahre auf den Markt. Es dauerte eine Weile bis sich die neue Form hier auch etablieren konnte. Zu ungewöhnlich mochte das Konzept zu Beginn noch anmuten. Doch inzwischen machen 3D Puzzle rund 20 Prozent des weltweiten Puzzle-Marktes aus. Einen maßgeblichen Anteil daran hat das deutsche Traditionsunternehmen Ravensburger. Im Jahr 2004 stieg der Spielzeug-Gigant in das Puzzlegeschäft ein und gab den 3D-Aufbauten wieder einen erneuten Schub. Besonders der sogenannte Puzzleball erfreute sich dabei großer Beliebtheit. Die vielseitige Motivwahl – vom Globus bis hin zum kunstvollen Gemälde – sorgte für ein breites Angebot für viele Interessierten. Inzwischen hat sich das Angebot systematisch erweitert. Vor allem im Bereich berühmter Gebäude und Sehenswürdigkeiten gibt es eine große Anzahl.

Viele weitere Hersteller auf dem Markt

Wenngleich Ravensburger der führende Hersteller von 3D Puzzlen auf dem Markt ist, so haben sich in den letzten Jahren viele weitere Unternehmen auf den Markt der dreidimensionalen Puzzle begeben. Das gibt dem Käufer die Möglichkeit, aus einer extrem großen Auswahl zu schöpfen. Vor allem im Bereich unterschiedlicher Preise lohnt sich das. Oft bekommt man nämlich das anvisierte Objekt bei einem der folgenden Anbieter günstiger. Ein Preisvergleich lohnt sich in jedem Fall.

  • Educa Puzzle
  • Clementoni Puzzle
  • Jumbo Puzzle
  • Simba
  • Hasbro
  • Universal Trends
  • HCM Kinzel
  • Noris Puzzle

Schreibe einen Kommentar

Spaß auf drei Dimensionen